Arbeitsgruppen

AG Einzelarbeit

AG Einzelarbeit

Gegründet 2003 von: Bettina Hübner u. KollegInnen

Leitung 2003- 2006: Bettina Hübner

Leitung 2007-2012: Kirsten Schümann

Leitung heute: Monika Mielke

 

Die Einzel-AG hat sich zum Ziel gesetzt, die Methode der Aufstellungsarbeit, die imWesentlichen von Bert Hellinger initiiert wurde, für die Therapie und Beratung imEinzelsetting weiter zu entwickeln. Der große Unterschied zur „traditionellen Aufstellung“ist, dass neben dem Therapeuten/ Berater und Klienten/ Auftraggeber niemand weiter als„Vertreter“ zur Verfügung steht.

Im Wesentlichen werden über sogenannte Bodenanker die nötigen Beteiligten oder Themen in den Raum gebracht.

Die Arbeit ist so vielfältig wie die Anliegen selbst. Über das Altbewährte (Ordnungen der Liebe) hinaus werden verschiedene Verfahren aus dem therapeutischen oder beraterischen Kontext verbunden und in die Einzelarbeit integriert.

Die Arbeit gestaltet sich letztendlich aus dem Eigenen der Kollegen heraus. Das Wesentliche dieser Arbeitsgruppe ist, das Kollegen einander begleiten, miteinander entwickeln, zusammen auszuprobieren.

Was braucht die Arbeits-Gruppe?

Teilnehmer/ Kollegen, die eine Grundausbildung in der systemischen Arbeit erfahrenhaben zumindest aber therapeutische oder beraterische Kompetenzen mitbringen.Geöffnet ist diese Gruppe für Supervisionsanliegen genauso wie für Persönliches.

Für wen ist die Arbeitsgruppe geeignet?

Jeder, der therapeutisch/ beraterisch arbeitet: Heilpraktiker, Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Lehrer, Lebensberater, Ehrenamtliche, Architekten, etc.

Treffen

Vierteljährlich in Leichlingen.

In 2016 werden alle 4 Treffen jeweils von 19-22 Uhr bei Kirsten Schümann, Rominterweg 7-9, in 42799 Leichlingen stattfinden.

Alle Termine für den AK Einzelarbeit finden Sie im Kalender

 

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Mielke

mo-mielke-praxis@t-online.de